French Riviera - Reed Diffuser
French Riviera - Reed Diffuser
French Riviera - Reed Diffuser

French Riviera - Reed Diffuser

Azurblau glitzert das Mittelmeer in der Sonne. Die ersten Boten des nahenden Frühlings, gelbe Mimosenbüsche, säumen mit ihrer opulenten gelben Pracht die…

Mehr anzeigen


100% VeganKeine Tierversuche

26,95€

Pflanzliche Basis (Augeo) Nettogewicht: 150g

Verfügbar Lieferzeit 2-5 Tage
Anzahl:
French Riviera - Reed Diffuser
French Riviera - Reed Diffuser

Kopfnote

Veilchenblätter sorgen für die typisch grüne Note und verleihen der Duftkomposition ein frisches, markantes Extra.

Herznote

Leicht pudrige Mimose harmoniert mit der mild erdig, zart blumigen Iris und vermischt sich mit betörend süß-krautig duftendem Veilchen.

Basisnote

Der Klassiker Sandelholz setzt sinnliche, weich holzige Akzente.

Elegant. Charmant. Zart.

Azurblau glitzert das Mittelmeer in der Sonne. Die ersten Boten des nahenden Frühlings, gelbe Mimosenbüsche, säumen mit ihrer opulenten gelben Pracht die kurvige Küstenstraße. Ihr leicht grüner, süßer und pudriger Duft vereint sich mit warmem Sandelholz. Das zarte, blumige Bouquet aus Iris und Veilchen veredelt diese Komposition mit seiner einmaligen Finesse.

  • Mimosa aus Frankreich
  • 100% Vegan
  • Keine Tierversuche
  • Pflanzliche Basis (Augeo)

Alle Inhaltsstoffe & Hinweise

(E)-2-methoxy-4-(prop-1-enyl)phenol, (2E)-2-methyl-3-(4methylphenyl)prop-2-en-1-ol, (E)-3-Methyl-5-cyclopentadecen-1-on, Anethol, Benzylsalicylat, Caryophyllen, Citronellol, Cumarin, Geraniol, Geranyl acetate natural, Hexyl cinnamal, Hydroxycitronellal, Linalool, Nerol, Octahydro Tetramethyl Acetonaphtone.

Achtung: Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenreizung. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Inhalt / Behälter gemäß dem geltenden Abfallbeseitigungsgesetz zuführen.

Jeder Duft ist anders.
Jeder Duft hat seine eigene Persönlichkeit?

Die Augen schließen, einatmen, genießen. Düfte berühren unsere Sinne, wecken Emotionen, schicken uns auf eine Reise. Jeder OZOÍ Duft ist etwas ganz Besonderes. Ausgewählte Inhaltstoffe von höchster Qualität vermischen sich zu wunderbaren Duftmomenten und entfalten ihre einzigartige Wirkung. Erfahre hier mehr über die besonderen Eigenschaften unserer Aromen.

Der intensive Duft von blühenden Mimosen und Veilchen erinnert an einen Urlaub im Süden. Der Duft verbreitet sich direkt nach dem Auspacken in der ganzen Wohnung!

Anne, 42 aus Gütersloh

Gelber Genuss

Mimose duftet nicht nur - er schmeckt auch gut. Der aus ihren Blüten gewonnene Honig ist hell, flüssig, von zarter Konsistenz und hat eine milde, liebliche Süße.

Das violette Wunder

Lange Zeit waren die vielen Heilkräfte des Veilchens vergessen, bis Sebastian Kneipp sie Anfang des 19. Jahrhunderts als Tee gegen Kopfschmerzen wiederentdeckte.

Wo Hügel und Wälder mit der duftend gelben Pracht der Mimose erstrahlen.

Jedes Jahr zwischen Januar und März wartet in Südfrankreich ein „Goldschatz“ darauf, geborgen zu werden. Denn dann blühen die Mimosenbäume entlang der 130 Kilometer langen „Route de Mimosas“, die von Bormes-les-Mimosas über die bekannten Küstenorte Sainte-Maxime und Saint-Raphaël bis in die berühmte Parfümstadt Grasse führt. Nicht weit davon, in den französischen Seealpen, der Region Provence-Alpes-Côte d‘Azur liegt der Ort Tanneron, eines der Zentren der Mimosenernte und -verarbeitung. Hier findet die ursprünglich vom Entdecker Australiens, James Cook nach Europa importierte Akazie aus der Familie der Mimosaceae beste Bedingungen – eine ausgewogene Mischung aus Winterkälte und Trockenheit. Auch unser Partner bezieht wildwachsende Mimosen aus den Hügeln um Tanneron. Im Februar, sobald die Blüte beginnt, durchkämmen die Erntehelfer das unwegsame Gelände. Sie schneiden und sammeln die jungen Zweige mit den goldgelben Pompons von Hand. Danach werden sie schnellstmöglich zur Weiterverarbeitung in die nahe gelegene Destillationsanlage in Tourettes gebracht. Das Öl der Mimosenblüten wird mittels Wasserdampfdestillation mit Petroläther gewonnen und besitzt einen iris-honigartigen, süßen Duft. Es ist ein mühsamer Prozess und die Ausbeute ist gering. Daher ist das natürliche absolute Mimosenöl auch so besonders wertvoll.

Mach was draus!

Kreative Ideen rund ums Upcycling von Kerzengläsern & Co.